Um die Seckbacher Vereine in ihrer Arbeit zu unterstützen, eine gemeinsame Basis für das Vereinsleben zu schaffen und die kulturellen und sportlichen Aktivitäten in Seckbach zu koordinieren wurde Anfang 1954 der "Kultur- und Sportring Frankfurt a.M.-Seckbach" gegründet.
Nachdem dessen Aufgaben ab 1978 durch die neu gegründete "Interessengemeinschaft Seckbacher Vereine" übernommen worden waren, erhielt der Verein - auf Anregung durch den damaligen Seckbacher Stadtverordneten Siegfried Neubauer - die neue bis heute bestehende Ausrichtung und Zielsetzung. Dieser Veränderung wurde im Jahre 2001 auch durch die Änderung des Namens in "Kultur- und Geschichtsverein 1954 Frankfurt a.M. - Seckbach" nach Außen Rechnung getragen.
Der Verein hat derzeit mehr als 150 Mitglieder.

Der Vorstand

1. Vorsitzender Walter Sauer
2. Vorsitzender Roland Bolliger
Kassierer Helmut Brehm
Schriftführer Thomas Dahlmann
Beisitzer
Walter Kalbfleisch
Ursula Krause
Rosemarie Reinhardt
Hermann Schmidt
Helmut Steinacker
Walter Wiesner


Vorstandssitzungen finden etwa alle 6 Wochen statt. Die Aufgaben des Vereins werden im wesentlichen durch 2 Arbeitsgruppen wahrgenommen. Während die AG Kultur die verschiedenen Veranstaltungen des Vereins plant und koordiniert, widmet sich die AG Heimatforschung der Erforschung der Seckbacher Vergangenheit.

 Hintere Reihe: Walter Wiesner, Roland Bolliger, Hermann Schmidt, Helmut Steinacker, Walter Kalbfleisch; Vordere Reihe: Walter Sauer, Helmut Brehm, Ursula Krause (v.l.n.r.). Foto: Monika Schieder



Ehrenmitglieder

In dankbarer Anerkennung der Verdienste um den Verein

Walter Sauer

Siegfried Neubauer †

Mitgliedschaft

Der Jahresbeitrag beträgt 20,- €. Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle oder senden Sie uns eine e-mail.

mailto:kulturundgeschicht@gmx.net
beitrittserklaerung.pdf [57 KB]